Xbmc

Vor gut 3 Monate habe ich das erste mal von dem Projekt XBMC gehört. Damals wusste ich nix damit anzufangen.XBMC ist ein art Multimedia System fürs Wohnzimmer.Ein System auf dem sich Videos und Musik ohne große Bastelei abspielen lässt.Einfach runterladen / Installieren und genießen. Genau das was ich immer gesucht habe. Anfangs war mein Setup etwas anders, ich hatte einen Windows Rechner im Netzwerk wo der Playstation Media Server drauf installiert war.Ein kleinen Programm damit die Playstation Filme über das Netzwerk die Filme auf den Fernseher gestreamt bekommt.Das ganze war auch sehr Stabil. Aber nicht das was ich wollte.Das ganze war immer sehr mühselig. Mann musste immer zu dem PC hin und die Aufgenommen Filme ( bei mir von Save.tv  ) Runterladen und in den Ordner packen. Erst dann konnte man die Filme auf dem Fernseher sehen.

Der PC auf dem mein XBMC läuft,ist etwas überdosiert.Es ist ein Core 4 Quad mit 4 GB Ram.Laut infos kann man das aber auch auf einem recht kleinen Rechner laufen lassen.Da ich die Linux Version genommen habe, habe ich noch einen Haufen andere Sachen installiert und mit eingebunden.Mittlerweile kann der Rechner Airplay.So kann ich einfach meine Filme vom iPad auf den Rechner Streamen.Das macht meine Apple-TV irgendwie überflüssig.

Für XBMC gibt es auch einen haufen Addon´s die einem z.b. Streams von verschiedenen Radio-Sendern oder von TV-Sendern auf den Rechner Streamen. z.b. Vox oder RTL2.Youtube Videos lassen sich auch sehr bequem drauf schauen.

Es gibt für Android und iOS eine Hand voll Fernbedienungen damit man nicht immer die Tastatur und die Maus mit auf das Sofa nehmen muss.Alles in allem eine sehr schöne Sache.

One thought on “Xbmc

  1. Pingback: Kanalreinigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.