Keybase.io

Sichere Verschlüsselung ist derzeit in aller Munde. Aber sichere E-Mail-Verschlüsselung ist derzeit leider noch unbequem. Etwas bequemer möchte sie das Start-Up Keybase.io machen.
Keybase.io funktioniert wie eine SocialMedia-Plattform und sieht auf den ersten Blick auch genauso aus: man legt sich ein Profil an, kann Freunden folgen (Tracking) und andere können einem selbst folgen (Trackers).
Der Sinn dahinter ist aber ein anderer, denn Keybase.io ist, nüchtern betrachtet, eigentlich nichts anderes als ein hübsch gestalteter PGP-/GPG-Keyserver mit einigen Zusatzfunktionen.
Beim Anmelden wird erstmal nach deinem PGP Key gefragt . Nach und Nach kannst du dich bei verschiedenen Dienst verifizieren wie z.b. Twitter , GitHub und deiner eigenen Homepage . Eine Detaillierte Anleitung findet man auf der Webseite .
Keybase.io ist derzeit in der Alpha und man kommt nur über einen Invite rein. Wann die Seite für alle freigeschaltet wird ist derzeit noch Unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.