Angetestet : Airmail

Vor ein paar Tagen ist die offene Beta von Airmail ans Netz gegangen.
Mir persönlich gefällt das Design sehr gut. Es ist schlicht gehalten und hat viele parallelen zu Sparrow. Auf meinem MacBook (Mitte 2009) läuft Airmail sehr flüssig. Für den Test nutze ich einen Gmail Account.

In der Inbox wird der Absender aktuell nicht angezeigt. Auch in einer Antwort muss ich den per Hand nachtragen. Für einen produktiven Einsatz ist die Beta aktuell nicht geeignet, da ich durchschnittlich ca 25 Mails pro Tag versende.

Hier endet schon meine Kritik an der Mailapp. Eine besonders gut durchdachte Funktion ist die Einbindung von Dropbox zum teilen von Dateien. Der Empfänger bekommt einen Downloadlink und kann selbst entscheiden ob er diese Datei später laden möchte. Das kann besonders bei mobilen Geräten viel Traffic sparen.

Fazit: Die Airmail Beta hat sehr viel Potenzial eine echte Apple-Mail und Sparrow Alternative zu werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.